bewegte Bilder

Ich arbeite auch mit zwei Gopro Actionkameras für bewegte Bilder. Die kleinen Kameras sind einfach zu bedienen, sofort startbereit und fast unverwüstlich. Es macht großen Spaß damit kreativ zu sein. Wobei man nicht zwingend zirkusreife Actionszenen aufnehmen muss, es geht auch ruhiger, meinem Alter und meiner erhaltenswerten Gesundheit angepasst. Obwohl diese Kameras wenig Einstellungsmöglichkeiten zulassen, sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

                                             

Die Videos sind aus "youtube" hier eingebettet. In der Bedienleiste des Videos könnt ihr eine bessere Bildqualität einstellen (das kleine Rädchen rechts unten), oder auch direkt in das youtube-Portal wechseln und die Videos über youtube ansehen.

 

"dawn" ist eine kurze Diashow, ohne Filmmaterial.

 

TON AN  nicht vergessen !

(Bedingt durch Lizenzvorschriften bei Musikstücken können die Videos in manchen Ländern nur ohne Ton abgespielt werden. Auf Handys oder anderen mobilen Geräten funktionieren Videos aus dem gleichen Grund manchmal nicht oder nur eingeschränkt.)


Mit dem Kanu im Nationalpark Donauauen unterwegs. Die Stimmung des Videos ist

etwas mystisch angelegt, was nicht zuletzt an der Musik von Tangerine Dream liegt. 

Mein bisher intensivstes Projekt, 2 Tage lang mit 2 Kameras Szenen vor Ort abgefilmt,

und nächtelang geschnitten/ vertont ... für 11 Minuten Film.


Mit dem Motorrad im abendlichen Marchfeld unterwegs. 


Herbstimpressionen, im niederösterreichischen Höllental aufgenommen, wo die

Schwarza durch ein enges Tal fließt. Ausnahmsweise war ich nicht mit dem

Motorrad auf der kurvigen Straße unterwegs, sondern zu Fuß am sogenannten

"1. Wiener Wasserleitungsweg".


"Daydream" zeigt eine Ausfahrt auf den Mangartberg in Slowenien. Ob das nun ein

Traum war oder tatsächlich so stattgefunden hat, ist aus dem Video nicht wirklich ersichtlich ;-)


Der Song "dawn will come" hat mich dazu inspiriert, einige meine Fotos damit zu vertonen.